Step9: Ngorongoro Conservation Area

Ngorongoro Conservation Area

18.08.2018


Die Rhino Lodge, in der wir übernachteten ist eine schöne, bodenständige Lodge mit Maasai inspirierten Zimmern. Sie liegt am Kraterrand, mit tollem Blick über die Berge und Wälder des Ngorongoro Schutzgebietes. Nach dem Abendessen am Buffet konnten wir einen Maasai Tanz anschauen.

Durch die Höhe von 2200m verfügen die Zimmer über keine Moskitonetzte, da Mücken hier nur mehr selten vorkommen. Es war sehr frisch (ca. 14 Grad) daher nutzen wir in unseren Zimmern den Kamin, daher war es nachts sehr gemütlich warm.

 

Ngorongoro Rim Walking Tour 

Nach einer Pirschfahrt am morgen machen wir uns auf in Richtung Ngorongoro Conservation Area. Am Haupteingang der Serengeti angekommen, konnten wir noch einmal wehmütig auf die ewigen Weiten zurückblicken. 

 

Um in die Serengetiim Süden hinein under heraus zu kommen, passiert man die „Ngorongoro Conservation Area“, ein besonderes Schutzgebiet außerhalb des eigentlichen Ngorongoro Kraters. Hier im Schutzgebiet ist es den Massai erlaubt zu siedeln und Weidewirtschaft zu betreiben. 

In Ngorongoro angekommen machten wir eine geführte Wanderung am Kraterrand mit unserem Ranger Moriz. Hier konnten wir unsere Beine vertreten und genossen wir den spektakulären Ausblick auf den Krater. Dabei stieg die Vorfreude auf die "Abfahrt" runter in den Krater.

Anschließend konnten wir die Grabstätte von Michael und Bernhard Grzimek besuchen.


Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.
Hoch oben auf dem Baumwipfeln bauen Ameisen ihre Nester. Sie sind aus Kot und Vulkanstaub gebaut, stabil und absolut wasserdicht. Die Massai nutzen für den Putz Ihrer Hütten das selbe Material. 
Die Ameisen benötigen für ihre Brut die Wärme der Sonne, welche sie nur obenauf dem Baumdach finden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0